Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


SRzG - Newsletter August 2020

Liebe Leser*innen,

Generationengerechtigkeit und andere dringende Themen machen keine Corona-Pause.
In diesem Newsletter informieren wir Sie daher über aktuelle Debatten und SRzG-Publikationen rund um das Thema Generationengerechtigkeit.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre.
Ihre SRzG



Rückblick auf die Welt vor Corona - so war unser 2019

Was hat die SRzG eigentlich vor Corona beschäftigt? Darüber können Sie sich im neu erschienenen Jahresbericht 2019 informieren. Darin zieht die SRzG Halbzeitbilanz über die Große Koalition, berichtet über die Aktivitäten im vergangenen Jahr, stellt ihre neu erschienenen Publikationen vor und einiges mehr.

Sie möchten die SRzG und ihre Arbeit fördern? Dann unterstützen Sie uns doch durch eine Fördermitgliedschaft oder eine Spende.



Unterstützen Sie uns!

Die Zeit ist reif für eine Senkung des Wahlalters

Reif genug dafür ist die Jugend auf jeden Fall. Dies zeigt eine neue Studie der FU Berlin und der Otto-Brenner-Stiftung. Die Diskussion um die Wahl ab 16 Jahren ist dadurch wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Für Altersgrenzen bei der demokratischen Partizipation gibt es keinerlei Grundlage. Die SRzG fordert daher neben einer Senkung des Wahlalters langfristig ein „Wahlrecht durch Eintragung“ für ältere Kinder und Jugendliche. Mehr dazu finden Sie im neuesten Blog-Beitrag sowie im Positionspapier zum Thema.




"Was Europas Jugend von Merkel fordert" - Die SRzG im ZDF

Die Coronakrise wird während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in den nächsten Monaten sicherlich die größte Herausforderung darstellen. Insbesondere auf dem Weg aus der Wirtschaftskrise dürfen die Interessen der jungen Generation und zukünftigen Generationen nicht vergessen werden. Die SRzG sieht außerdem die Gefahr, dass andere wichtige Themen, wie das Erreichen der Klimaziele, vernachlässigt werden. SRzG-Botschafterin Eva Siegmann hat in einer Videobotschaft im ZDF Forderungen an die Bundesregierung gestellt.


Lesestoff: Worldwide Intergenerational Fairness Week der IF

Wie gehen junge Menschen in Japan mit der Coronakrise um? Wie fair sind Online-Kurse an indischen Universitäten? Und welche Chancen können junge Menschen weltweit aus der derzeitigen Situation ziehen? Unsere Londoner „Schwester”-Stiftung, die Intergenerational Foundation, hat im Juli in einer Blogreihe Beiträge aus aller Welt gesammelt, um diesen und weiteren Fragen auf den Grund zu gehen. Mit dabei sind auch drei Beiträge aus SRzG-Reihen.


LCOY Germany: Junge Aktivist*innen stellen sich vor

Junge Menschen zu politischem Engagement zu motivieren ist zentraler Bestandteil der täglichen SRzG-Arbeit. SRzG-Botschafterin Rebecca Freitag wurde zusammen mit anderen jungen, engagierten Menschen in einer Reihe der LCOY Germany vorgestellt. Sie berichtet dort von ihren Anfängen im politischen Engagement und ermutigt andere, sich für Themen einzusetzen, die ihnen am Herzen liegen.

Mehr Infos dazu, wie Sie sich bei der SRzG einbringen können, finden Sie hier.




 

Der nächste Newsletter erscheint im Oktober 2020.   
     FacebookInstagramTwitter
 Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen
Büroleitung: Maria Lenk
Mannspergerstr. 29
70619 Stuttgart
Deutschland

0711 28052777
kontakt@srzg.de